Anzeigen

Kurze und lange Abendkleider

Kurze und lange Abendkleider

Das Abendkleid ist die Krönung der weiblichen Garderobe. Leider gibt es viel zu wenige Anlässe um dieses elegante Kleidungsstück zu tragen. So sollten die wenigen, die es gibt, nicht ungenutzt verstreichen. Jede Frau wünscht sich das Kleid, das perfekt zu ihr passt, sie sollte bei der schwierigen Suche nach diesem Traumkleid jedoch auf darauf achten, dass es zum Anlass passt.

So sind besonders kurze Abendkleider nicht jedem Anlass angemessen. Besonders bei offiziellen Anlässen sollte bei der Wahl des Abendkleides darauf geachtet werden, dass mindestens das Knie bedeckt bleibt. Besonders lange Abendkleider, die bis zum Boden reichen, wirken besonders elegant und glamourös. Diese stehen aber nicht jeder Frau, denn besonders kleine, zierliche Frauen sehen in ihm noch kleiner aus. Damen von kleinerer Statur sollten darauf achten, ein Abendkleid zu wählen, das am Knie oder in der Mitte der Wade endet. Kombiniert man dies mit hohen Schuhen, wird die Figur optisch verlängert.

Auch ist Damen die etwas üppiger gebaut sind davon abzuraten, allzu ausladende Kleider zu tragen. Diese waren vor allem in den letzten Jahren en vogue und bestachen durch eine enge Corsage und weit ausladende, bauschige Röcke. Dies kann eine Dame, die ohnehin schon üppigere Formen aufweißt, noch massiver wirken lassen. Dies gilt insbesondere für Kleider im Empirestil die an der Taille zu weiten Röcken aufspringen. Dadurch entsteht der Eindruck einer Walze, weil die Taille nicht einmal zu erahnen ist. Damen die Figur haben, sollten unbedingt Kleider tragen die diese gekonnt in Szene setzt. Also gekonnt kaschiert und umspielt, das perfekte Kleid setzt die Formen seine Trägerin ins Rampenlicht, ohne billig zu wirken.

Vorsicht ist auch geboten bei allzu üppigen Verziehrungen am Abendkleid, besonders für Damen die eine üppige Oberweite haben. Denn allzu viele Raffungen und Pailletten im Dekolleté lassen die Brust noch größer erscheinen, als sie ohnehin so ist. Damen mit einer kleinen Oberweite brauchen sich jedoch hier keine Grenzen zu setzen, können sie doch durch eine geschickte Wahl ein wenig tricksen.

Bei der Farbe des Abendkleides gilt es die zu Wählen die zur Trägerin passt. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Abendkleid lang oder kurz ist. Besonders elegant wirken immer schwarz und creme Töne, jedoch hat eine satte Farbe auch ihren Reiz und sorgt sicherlich für Aufsehen.