Anzeigen

Abendkleider Arten

Verschiedene Arten von Abendkleidern

Es gibt Abendkleider Rückenfrei, Schulter frei oder auch hochgeschlossen. Die Form bei den Abendkleidern ist nicht auf eine Art festzulegen. Sind Abendkleider Rückenfrei, hat die Trägerin allerdings meistens das Problem, dass hier immer der BH zu sehen ist. Was macht die Trägerin also? Sie versucht, die Brüste entweder irgendwie hoch zu kleben, wie es so manche prominente Schönheit schon mehr oder weniger heimlich versucht hat. Oder aber gibt es schon BHs, die durchsichtig sind. Und das ist nicht nur bei den Trägern so.

Sogar BHs mit durchsichtiger Rückenpartie sind im Handel erhältlich. Dabei handelt es sich meistens um Silikon-BHs, die fast überhaupt nicht zu sehen sind. Doch am besten haben es bei rückenfreien Abendkleidern die Damen, die es sich von der Figur her leisten können, gar nichts drunter zu tragen. Das solche Kleider meistens sowieso nur von prominenten Ladys getragen werden wie zum Beispiel Angelina Jolie, passt deren Figur also absolut in Abendkleider, die rückenfrei sind. Und sollte tatsächlich einmal das rückenfreie Kleid nicht so ganz sitzen, haben sie das Geld, sich die Brust so operieren zu lassen, dass kein BH getragen werden muss.

Einer Otto-Normal-Frau bleibt hier meistens nichts anderes übrig, als einen wie vorher bereits erwähnten durchsichtigen BH zu tragen, oder sich die Brust hoch zu kleben. Sollte dies alles nichts bringen, dann würde jeder Designer und Modeberater dieser Frau raten, doch lieber ein Kleid mit geschlossener Rückenpartie zu nehmen. Denn wer will sich schon unnötig lächerlich machen, und verrutschen kann bei einem Abendkleid mit geschlossenem Rücken doch nicht so schnell etwas. Denn, eine Eigenschaft sollte ein Abendkleid vor allem unbedingt haben. Es soll gerne getragen werden, und gut passen.